Burgenforschung Bd. 3, 2017 erschienen

Endlich ist es soweit und der MAB kann Bd. 3 , 2017 der „Burgenforschung“ präsentieren, der soeben erschienen ist. Das  wieder mit spannenden Beiträge gefüllte Buch kann für 19,90 Euro über den Buchhandel oder beim MAB über unsere Webseite bezogen werden:

http://www.burgen-forschung.de/publikationen.html

 

Aus dem Inhalt:

Semina An: Verteidigungssystem der Joseon-Dynastie

Nicole Graf, Daniel Thull: Die „Kölner Burg“ von Schloss Bürresheim – Hinweise zur Datierung

Arne Homann: Burgendarstellungen auf Reservistenbildern

Eberhardt Kettlitz: Die Obernburg in Gudensberg im Schwalm-Eder-Kreis in Geschichte und Gegenwart

Jürgen Kneipp, Johann-Henrich Schotten: Auf den Spuren der Kaiserpfalz Fritzlar im nordhessischen Schwalm-Eder-Kreis

Johannes Müller-Kissing: Überlegungen zur Typologie und Entwicklung von Treppenscharten

Christian Ottersbach: Auf den Kopf gestellte Schlüsselscharten – oder: wie die Burg zur Karikatur ihrer selbst wurde

Olaf Wagener, Achim Wendt: Symbol welcher Macht? Untersuchungen zum Stammsitz der Reichsministerialen von Bolanden

Rainer Zuch: Burgendarstellungen im Werk von Otto Ubbelohde

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.